Extra-Leistungen

Schwangerschaft & Geburt

Auch nach der Geburt Ihres Kindes sind wir selbstverständlich für Sie da. Auch Ihr familienversichertes Kind kann alle gesetzlichen Leistungen, wie zum Beispiel die zahlreichen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen – ganz einfach per BKK RWE-Gesundheitskarte. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gern:

Früherkennung & Check-up

Neben den zahlreichen gesetzlichen Leistungen zu Krankheitsverhütung und Früherkennung bieten wir zusätzliche Extra-Leistungen an, mit deren Hilfe Sie Erkrankungen frühestmöglich feststellen! Außerdem unterstützen wir Sie dabei, gesund zu bleiben.

Gesundheitsvorsorge

Sie möchten vorsorglich etwas für Ihre Gesundheit tun? Wir unterstützen Sie dabei - mit zahlreichen Präventions-Angeboten. Denn eine erfolgreiche Gesundheitsvorsorge umfasst verschiedene Komponenten: Eine ausgewogene Ernährung gehört ebenso dazu wie ein bewegtes Leben und ein möglichst entspannter Umgang mit Stresssituationen. Wählen Sie aus unseren Extra-Leistungen ganz einfach das Passende für sich aus. Mehr dazu auch in unserem Faltblatt.

Zähne & Zahnersatz

Viele Menschen benötigen im Laufe ihres Lebens eine Krone, Brücke oder Zahnprothese. Dieser Zahnersatz kann den Geldbeutel ganz schön strapazieren. Mit unseren Extra-Leistungen können Sie Geld sparen - und Ihre Zähne möglichst lange gesund erhalten. Hier können Sie sich einen Flyer zum Thema herunterladen.

Alternative Heilmethoden

Sie entscheiden, wie Sie gesund werden wollen – wir unterstützen Sie dabei. Alternative Heilmethoden sind inzwischen für viele die mittel der Wahl, bei leichteren Erkrankungen oder als nebenwirkungsarme Alternative. Hier finden Sie unseren Flyer zum Thema Osteopathie.

Beratung & Zweitmeinung

Guter Rat ist bei uns nicht teuer, sondern kostenlos. Exklusiv für unsere Versicherten: Unsere Experten helfen weiter, wenn der Arzt nicht zu erreichen ist, der Beipackzettel schwer verständlich ist oder eine Zweitmeinung gewünscht wird. Darüber hinaus informieren wir auf unserer Homepage über viele Gesundheitsthemen – umfassend, verständlich und interessant. Hier finden Sie unser Faltblatt Mit unserem Expertenrat überlassen Sie Ihre Gesundheit nicht dem Zufall.

BKK RWE-Sportpaket

VoRWEg gehen für Ihre Gesundheit – unter diesem Motto hat die BKK RWE ein sportliches Paket für ihre Versicherten geschnürt. Denn ein bewegtes Leben ist ein zentraler Eckpfeiler einer erfolgreichen Gesundheitsvorsorge. Sie wollten schon immer mehr Bewegung in Ihr Leben bringen? Wir möchten Sie dabei unterstützen – bleiben Sie gesund und fit! Unseren Flyer zum BKK RWE-Sportpaket lesen Sie hier.

Weitere Extra-Leistungen

Versicherte haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit zur Privtabehandlung im Krankenhaus sowie zur Mikrotherapie - eine hoch entwickelte, minimalinvasive chirurgische Methode zur Vermeidung größerer Operationen.

Osteopathie

Immer mehr Menschen vertrauen heutzutage auf die Wirksamkeit von alternativen oder komplementären Heilmethoden, da diese im allgemeinen als besser verträglich und nebenwirkungsärmer gelten. Die BKK RWE trägt diesen Wünschen ihrer Versicherten mit der Übernahme der Kosten für osteopathische Behandlungen Rechnung.
Die Osteopathie umfasst die manuelle Diagnostik und Therapie am Bewegungssystem, an den inneren Organen und am Nervensystem. Als sogenannte sanfte und ganzheitliche Heilmethode verzichtet sie auf Apparate, Spritzen und Medikamente.

Die osteopathische Therapie stellt den Abbau von Blockaden und die Wiederherstellung des Gleichgewichts aller Körpersysteme in den Mittelpunkt. Bewegungsapparat, Organe, Nerven und Gefäße sind über feine Bindegewebsstrukturen miteinander verbunden. Wird eine Körperfunktion eingeschränkt oder gestört, geraten andere Funktionen schnell in Mitleidenschaft oder müssen den Mangel kompensieren. So kann sich zum Beispiel ein Problem am Sprunggelenk auch auf den Nacken auswirken. Osteopathen betrachten selbst kleine Störungen des Gleichgewichts als Anfangsstadium von Erkrankungen. Diese gilt es rechtzeitig aufzuspüren. Dabei steht nicht die Behandlung der eigentlichen Krankheitssymptome, sondern die Selbstheilungskraft des Patienten im Fokus.
BKK RWE-Versicherte haben die Möglichkeit, sich osteopathisch behandeln zu lassen. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Die osteopathische Behandlung wird durch einen Arzt veranlasst. Eine entsprechende ärztliche Verordnung ist vorzulegen. Eventuelle Kosten für eine ärztliche Verordnung darf die BKK RWE nicht übernehmen. Eine mögliche Vorlage für eine solche Verordnung finden Sie hier.
  • Die Behandlung wird qualitätsgesichert von einem Leistungserbringer durchgeführt, der Mitglied eines Berufsverbandes der Osteopathen ist oder eine osteopathische Ausbildung absolviert hat, die zum Beitritt in einen Osteopathieverband berechtigt.
  • Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem Urteil vom 08.09.2015 Physiotherapeuten untersagt, Osteopathie-Leistungen auszuüben, sofern keine ärztliche Approbation oder eine Zulassung nach dem Heilpraktiker-Gesetz vorliegt. Falls Sie sich in einer Physiotherapiepraxis behandeln lassen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vor Beginn der Behandlung zu erkundigen, ob Sie eine Rechnung über „Osteopathie“ erhalten werden.

Ihre BKK RWE übernimmt die Kosten für maximal sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Wir erstatten Ihnen den vollen Rechnungsbetrag, bis zu 60 Euro pro Sitzung. Sie reichen uns die ärztliche Verordnung und die Originalrechnung ein, wir überweisen den entsprechenden Betrag auf das von Ihnen angegebene Konto.

Hier können Sie sich unseren Flyer zum Thema Osteopathie herunterladen.

Als Service für Sie haben wir die wichtigsten Berufsverbände der Ostheopathen für Sie zusammengestellt. Diese beraten Sie auch bei der Suche nach einem Therapeuten.