Schneller zum Facharzt-Termin

Wenn eine dringende Untersuchung beim Facharzt nötig ist, bekommen Patienten seit dem 25. Januar von den Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) Unterstützung bei der Terminvermittlung.

So melden künftig niedergelassene Fachärzte freie Termine online der Servicestelle, welche für jeden gemeldeten Termin einen Code vergibt, den wiederum die Hausärzte erhalten. Wenn ein Hausarzt der Meinung ist, dass ein Patient innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt benötigt, stellt er einen Überweisungsschein aus und versieht ihn mit dem Code. Der Patient meldet sich dann telefonisch bei der Terminservicestelle der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung und gibt den Code an. Sie erfahren die Telefonnummer und die Sprechzeiten der Terminservicestelle von der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung.

Nach Ihrem Anruf bietet Ihnen der Terminservice innerhalb einer Woche einen Behandlungstermin bei einem Facharzt an. Die Wartezeit zwischen Ihrem Anruf und Ihrem Termin beträgt maximal vier Wochen. Damit wird erreicht, dass nur Patienten, die aus medizinischer Sicht rasch einen Facharzttermin brauchen, die Hilfe der Stelle in Anspruch nehmen.

Foto: © Zerbor, Fotolia

Zurück