Rasante Gewichtszunahme in Pandemiezeiten

Tastatur

Während der Corona-Pandemie hat sich mehr als die Hälfte der Deutschen weniger bewegt. 39 % haben im Durchschnitt 5,6 kg zugenommen, bei Adipösen waren es sogar 7,2 kg. Dies begünstigt wiederum Typ-2-Diabetes, Fettleber, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder auch einen schweren Krankheitsverlauf bei COVID-19. Davor warnt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG). „Fast jeder Dritte hat in der Corona-Zeit an Gewicht zugenommen. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland ist inzwischen übergewichtig, jedes siebte Kind zu dick“, ergänzt Prof. Dr. med. Sebastian M. Meyhöfer von der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG).

Quelle: www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Foto: © Ameashi - stock.adobe

Zurück