Werden Sie Mitglied der BKK RWE!

Diese Personen können bei uns Mitglied werden

  • Arbeitnehmer/innen, die in den Trägerunternehmen der BKK RWE beschäftigt sind. Unsere Trägerunternehmen finden Sie hier.
  • Bezieher einer gesetzlichen Rente, wenn sie früher in einem Trägerunternehmen der BKK RWE beschäftigt waren.
  • Ehepartner der BKK RWE-Mitglieder, die selbst Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind (z. B. als Arbeitnehmer, Rentner oder Arbeitslose).
  • Ehepartner oder Kinder der BKK RWE-Mitglieder, die bei der BKK RWE familienversichert sind und eine Beschäftigung aufnehmen oder anderweitig versicherungspflichtig werden (z. B. als Student).

Einmal Mitglied, immer Mitglied

Wer einmal Mitglied der BKK RWE ist, kann dies grundsätzlich ein Leben lang bleiben. Das gilt z. B. auch dann, wenn ein BKK RWE-Mitglied aus dem BKK-Trägerunternehmen ausscheidet und außerhalb des RWE-Konzerns eine neue Beschäftigung aufnimmt oder in die Selbstständigkeit geht. Das sollten Sie beim Wechsel zur BKK RWE beachten.

Kündigungsfrist

  • Wenn Sie zurzeit Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind und zum beitrittsberechtigten Personenkreis der BKK RWE gehören, können Sie bei unverändertem Versicherungsverhältnis jederzeit mit einer Frist von zwei vollen Kalendermonaten zur BKK RWE wechseln.
  • Ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist können Sie die BKK RWE bei Eintritt eines neuen Versicherungstatbestandes (z.B. Wechsel des Arbeitgebers) wählen.
  • Bei Eintritt von Versicherungspflicht kann das sofortige Wahlrecht innerhalb von zwei Wochen nach Beginn der Versicherungspflicht ausgeübt werden. - Bei Eintritt einer Versicherungsberechtigung kann innerhalb von drei Monaten eine freiwillige Mitgliedschaft beantragt werden. Die Dreimonatsfrist beginnt grundsätzlich direkt im Anschluss an die letzte Versicherung bei einer gesetzlichen Krankenkasse.

Bindungsfrist

Jede getroffene Wahlentscheidung löst eine Bindungsfrist von 12 Monaten an die gewählte Krankenkasse aus. Vor Ablauf der Bindungsfrist können Sie grundsätzlich kein erneutes Wahlrecht ausüben. Die Bindungsfrist erlischt automatisch bei Beendigung einer Mitgliedschaft.

Sonderkündigungsrecht

Ohne Einhaltung der Bindungsfrist können Sie zur BKK RWE wechseln, wenn Ihre Krankenkasse erstmalig einen Zusatzbeitrag erhebt oder den Zusatzbeitragssatz erhöht. Der Wechsel ist in diesem Fall bis zum Ablauf des Monats zu erklären, für den der Zusatzbeitrag erstmals erhoben wird oder für den der Zusatzbeitragssatz erhöht wird. Auch hier gilt die Kündigungsfrist von zwei vollen Kalendermonaten.

Wahltarife

Nehmen Sie einen Wahltarif in Anspruch, können sich für Sie hierdurch Auswirkungen auf den Zeitpunkt eines möglichen Krankenkassenwechsels ergeben. Bitte beachten Sie die Informationen Ihrer Krankenkasse, ob mit dem Wahltarif besondere Bindungsfristen oder Einschränkungen des Sonderkündigungsrechts verbunden sind.

Information des Arbeitgebers / Mitgliedsbescheinigung

Wenn Sie eine neue Beschäftigung aufnehmen, müssen Sie Ihren Arbeitgeber innerhalb von 14 Tagen nach Beschäftigungsaufnahme über den Wechsel der Krankenkasse informieren. Der Kassenwechsel wird in diesem Fall nur bei rechtzeitiger Information des Arbeitgebers wirksam.

Wechseln Sie während einer laufenden Beschäftigung die Krankenkasse, müssen Sie Ihren Arbeitgeber bis zum Ablauf der Kündigungsfrist über den Wechsel der Krankenkasse informieren.

Dafür erhalten Sie von uns eine Mitgliedsbescheinigung. Zusätzlich erhält ihr Arbeitgeber von uns nach Eingang der von ihm zu erstellenden Anmeldung eine elektronische Mitgliedsbescheinigung.

Neues Kündigungsverfahren ab 2021

Bei einem Krankenkassenwechsel innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung müssen (bzw. können) Sie Ihre bisherige Mitgliedschaft nicht mehr selbst kündigen, Sie melden sich einfach bei Ihrer neuen Krankenkasse an. Die Kündigung des Mitglieds wird seit 01.01.2021 durch eine elektronische Meldung der neugewählten Krankenkasse an die bisherige Krankenkasse wirksam: Das heißt, sobald Sie sich bei uns angemeldet haben, veranlassen wir die entsprechende elektronische Meldung an Ihre bisherige Krankenkasse.

Laufende Leistungen

Wechseln Sie während einer laufenden Leistung (z. B. kieferorthopädische Behandlung) die Krankenkasse, übernimmt die BKK RWE die Kosten dieser Behandlung lückenlos weiter.

Familienversicherung

Ehegatten bzw. gleichgeschlechtliche eingetragene Lebenspartner sowie die Kinder eines Mitglieds können beitragsfrei mitversichert werden. Hier lesen Sie weitere Informationen zur Familienversicherung...

Oder rufen Sie unser Serviceteam an.

Haben Sie sich für die BKK RWE entschieden?

Sind auch Familienangehörige zu versichern? Mehr zur Familienversicherung lesen Sie hier. Einfach die Anmeldung (siehe unten) und den Familienfragebogen (s. Familienversicherung) downloaden, ausfüllen und an uns senden.

BKK RWE
29217 Celle

Fax: 05141/94 66-399

Sie sind selbstständig, Student, Rentner oder arbeitslos? Rufen Sie uns an, wir schicken Ihnen das passende Anmeldeformular gern zu!