Wir sind ein Leben lang für Sie da!

Die BKK RWE ist eine betriebsbezogene Krankenkasse. Das bedeutet, dass wir nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Trägerunternehmen als Mitglieder aufnehmen. Die Besonderheit: Wenn Sie einmal bei der BKK RWE versichert sind, können Sie bei uns bleiben – wenn Sie möchten, ein Leben lang. Denn wir sind immer für Sie da!

Arbeitnehmer in einem unserer Trägerunternehmen können selbstverständlich Mitglied der BKK RWE werden. Aber auch andere Personengruppen können BKK RWE-Mitglied werden oder bleiben.

Einmal Mitglied, immer Mitglied

Wer einmal Mitglied der BKK RWE ist, kann dies grundsätzlich ein Leben lang bleiben. Das gilt für nahezu alle Wechselfälle des Lebens, z. B dann, wenn ein BKK RWE-Mitglied den Arbeitgeber wechselt oder der Arbeitgeber umfirmiert, fusioniert oder in eine andere Gesellschaftsform überführt wird. Aber auch, wenn das Mitglied in Elternzeit geht, arbeitslos wird, in den wohlverdienten (Vor-)Ruhestand geht oder sich selbstständig macht, kann die Mitgliedschaft bei der BKK RWE bestehen bleiben.

Eine Familie – eine BKK RWE-Versicherung

Darüber hinaus können auch Ihre Familienangehörigen bei uns Mitglied werden:

  • Ehepartner der BKK RWE-Mitglieder, die selbst Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind (z. B. als Arbeitnehmer, Rentner oder Arbeitslose)
  • Ehepartner oder Kinder der BKK RWE-Mitglieder, die bei der BKK RWE familienversichert sind und eine Beschäftigung aufnehmen oder anderweitig versicherungspflichtig werden (z. B. als Student)
  • Bezieher einer gesetzlichen Rente, wenn sie früher einmal in einem Trägerunternehmen der BKK RWE beschäftigt waren

Familienversicherung – kostenlos bei der BKK RWE

Familienangehörige eines Mitglieds können sich bei uns unter bestimmten Voraussetzungen kostenfrei familienversichern. Auch nicht-berufstätige Ehepartner und Kinder genießen so den umfassenden Gesundheitsschutz der BKK RWE. Auch für Familienversicherte gilt das Bleiberecht: Wenn sie irgendwann in ein eigenes Arbeitsverhältnis starten, eine Berufsausbildung beginnen oder ein Studium anfangen, können sie selbst BKK RWE-Mitglied werden.

Beitragsfrei mitversichert sind grundsätzlich der Ehepartner oder der gleichgeschlechtliche eingetragene Lebenspartner und die Kinder eines Mitglieds. Das Gesamteinkommen des Familienmitglieds darf im Monat 455 Euro nicht übersteigen (gültig für 2020). Kinder sind normalerweise bis zum 18. Lebensjahr beitragsfrei mitversichert, unter bestimmten Umständen bis zum 23. bzw. 25. Lebensjahr. Fragen Sie uns zu den weiteren Voraussetzungen für eine kostenfreie Familienversicherung, die der Gesetzgeber vorgesehen hat, wir beraten Sie gern!

Mehr zum Thema Mitgliedschaft und Familienversicherung lesen Sie hier.

Wussten Sie schon …

Wenn nur ein Elternteil Mitglied der BKK RWE ist, der andere mit den Kindern verwandte Elternteil und Ehegatte des Mitglieds aber privat krankenversichert ist, sein Gesamteinkommen über der Versicherungspflichtgrenze liegt und regelmäßig höher ist als das Gesamteinkommen des Mitglieds, können Kinder nicht kostenfrei familienversichert werden. Der Gesetzgeber hat dies so vorgesehen, damit die solidarische Krankenversicherung nicht ausgehebelt wird. Informieren Sie sich daher umfassend, bevor Sie in die Private Krankenversicherung wechseln – denn die BKK RWE ist mit ihren Extraleistungen gerade auch für Familien sehr attraktiv.

Lesen Sie mehr zur privaten Krankenversicherung und zu unseren Extraleistungen.