Leistungen von A-Z

A

B-E

F-G

H-J

K

L-R

S-W

X-Z

Behandlung gutartiger Knoten in der Schilddrüse und der Brust

Ein Knoten – ob an der Schilddrüse oder der Brust – ist immer beunruhigend. Auch wenn sich herausstellt, dass dieser gutartig ist, sorgt die Frage nach der Notwendigkeit einer Operation und den möglichen Folgen für Verunsicherung. So auch bei einem Schilddrüsenknoten oder einem Fibroadenom, der häufigsten gutartigen Veränderung der weiblichen Brust.

Die gute Nachricht: Die BKK RWE bietet Ihren Versicherten die Kostenübernahme für die schonende Behandlung von gutartigen Knoten in der Schilddrüse oder der Brust. Die innovativen Behandlungskonzepte wurden vom GesundheitsVerbund Nord entwickelt. Mithilfe der Echotherapie lassen sich gutartige Knoten schonend behandeln – ohne Operation, Narben und Vollnarkose. Sie werden mit therapeutischem Ultraschall förmlich geschmolzen. Der Körper baut das so zerstörte Gewebe nach und nach ab.

Eine Besonderheit: Die Echotherapie wird mithilfe von Ultraschallbildern überwacht, was sie sehr präzise macht. Es wird nur der Knoten behandelt, das umliegende gesunde Gewebe wird geschont. Es entstehen keine Narben, und das operationsbedingte Risiko entfällt. Zudem reicht eine lokale Betäubung aus. Die Behandlung dauert zwischen 20 Minuten und 1,5 Stunden und ist für die Patienten schmerzfrei. Nach einer kurzen Erholungsphase können die Patienten nach Hause gehen. Die Schilddrüse erfüllt nach der Behandlung wieder ihre ganz natürliche Funktion.

Derzeit bieten drei Zentren diese schonende Methode an. Der bundesweite Ausbau des Netzwerks erfolgt im Lauf des Jahres 2016.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Geschäftsstellen und telefonisch unter 0800 / 80 100 40 (kostenfrei) oder direkt unter Gesundheitsverbund Nord.

Mehr zu unseren Leistungen in Sachen Früherkennung und Krankheitsverhütung lesen Sie hier.