Extra-Leistungen

Schwangerschaft & Geburt

Auch nach der Geburt Ihres Kindes sind wir selbstverständlich für Sie da. Auch Ihr familienversichertes Kind kann alle gesetzlichen Leistungen, wie zum Beispiel die zahlreichen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen – ganz einfach per BKK RWE-Gesundheitskarte. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gern:

Früherkennung & Check-up

Neben den zahlreichen gesetzlichen Leistungen zu Krankheitsverhütung und Früherkennung bieten wir zusätzliche Extra-Leistungen an, mit deren Hilfe Sie Erkrankungen frühestmöglich feststellen! Außerdem unterstützen wir Sie dabei, gesund zu bleiben.

Gesundheitsvorsorge

Sie möchten vorsorglich etwas für Ihre Gesundheit tun? Wir unterstützen Sie dabei - mit zahlreichen Präventions-Angeboten. Denn eine erfolgreiche Gesundheitsvorsorge umfasst verschiedene Komponenten: Eine ausgewogene Ernährung gehört ebenso dazu wie ein bewegtes Leben und ein möglichst entspannter Umgang mit Stresssituationen. Wählen Sie aus unseren Extra-Leistungen ganz einfach das Passende für sich aus. Mehr dazu auch in unserem Faltblatt.

Zähne & Zahnersatz

Viele Menschen benötigen im Laufe ihres Lebens eine Krone, Brücke oder Zahnprothese. Dieser Zahnersatz kann den Geldbeutel ganz schön strapazieren. Mit unseren Extra-Leistungen können Sie Geld sparen - und Ihre Zähne möglichst lange gesund erhalten. Hier können Sie sich einen Flyer zum Thema herunterladen.

Alternative Heilmethoden

Sie entscheiden, wie Sie gesund werden wollen – wir unterstützen Sie dabei. Alternative Heilmethoden sind inzwischen für viele die mittel der Wahl, bei leichteren Erkrankungen oder als nebenwirkungsarme Alternative. Hier finden Sie unseren Flyer zum Thema Osteopathie.

Beratung & Zweitmeinung

Guter Rat ist bei uns nicht teuer, sondern kostenlos. Exklusiv für unsere Versicherten: Unsere Experten helfen weiter, wenn der Arzt nicht zu erreichen ist, der Beipackzettel schwer verständlich ist oder eine Zweitmeinung gewünscht wird. Darüber hinaus informieren wir auf unserer Homepage über viele Gesundheitsthemen – umfassend, verständlich und interessant. Hier finden Sie unser Faltblatt Mit unserem Expertenrat überlassen Sie Ihre Gesundheit nicht dem Zufall.

BKK RWE-Sportpaket

VoRWEg gehen für Ihre Gesundheit – unter diesem Motto hat die BKK RWE ein sportliches Paket für ihre Versicherten geschnürt. Denn ein bewegtes Leben ist ein zentraler Eckpfeiler einer erfolgreichen Gesundheitsvorsorge. Sie wollten schon immer mehr Bewegung in Ihr Leben bringen? Wir möchten Sie dabei unterstützen – bleiben Sie gesund und fit! Unseren Flyer zum BKK RWE-Sportpaket lesen Sie hier.

Weitere Extra-Leistungen

Versicherte haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit zur Privtabehandlung im Krankenhaus sowie zur Mikrotherapie - eine hoch entwickelte, minimalinvasive chirurgische Methode zur Vermeidung größerer Operationen.

Arzneimittelberatung

Neben- und Wechselwirkungen, Verordnungsfähigkeit, Preise, Rabattverträge, Zuzahlungen, Selbstmedikation - Fragen zu Medikamenten treten häufig genau dann auf, wenn kein Arzt in der Nähe ist. Aus diesem Grund arbeitet die BKK RWE seit dem 01.03.2012 mit dem SOCIUM, Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik an der Universität Bremen zusammen. Der wissenschaftliche Leiter ist Professor Dr. Heinz Rothgang. Ziel der Kooperation ist unter anderem die Optimierung der Arzneimitteltherapie für die Versicherten. Alle Fragen rund um das Thema Arzneimittel beantwortet ein erfahrenes Apothekerteam, die Beratung erfolgt unabhängig, individuell und kostenlos.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Mehr wissen: Das Beratungsteam aus Apothekerinnen und Apothekern beantwortet persönlich Ihre Fragen zu Arzneimitteltherapien und –verordnungen. Selbstverständlich dürfen Sie auch Fragen zu Ihrer Selbstmedikation, zu Vitaminpräparaten und Nahrungsergänzungsmitteln stellen. Auch über nicht-medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten werden Sie auf Wunsch informiert.
  • Mehr sparen: Informieren Sie sich über günstige Alternativpräparate (Generika) oder zuzahlungsfreie Arzneimittel.
  • Mehr Sicherheit: Vermeiden Sie unnötige Risiken – z. B. durch Informationen über mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihre Arzneimittel einnehmen müssen, damit sie optimal wirken können und welche Kontrolluntersuchungen durchgeführt werden sollten.
  • Diskretion: Die Apothekerinnen und Apotheker unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht, auch gegenüber der BKK RWE.

So erreichen Sie die Arzneimittelberatung:

Beratungszeiten: Montag–Donnerstag 9:00–17:00 Uhr und jeden 1. Donnerstag im Monat 9:00–21:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter eingeschaltet.

Informationen rund um das Thema Arzneimittel finden Sie auch auf der Internetseite des Projektes: www.bkk-arzneimittelberatung.de. Im Portal „Versicherte“ sind exklusive Informationen für die Versicherten der Betriebskrankenkassen bereitgestellt. Benutzernamen und Passwort erfahren Sie bei uns: 0800 / 80 100 40 (kostenlos).

Anschrift:
BKK-Arzneimittelberatung
Universität Bremen – SOCIUM
Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

Projektleitung:
Professor Dr. Heinz Rothgang
Universität Bremen

Beratungsteam:
Daniela Boeschen, Apothekerin
Stanislava Dicheva, Apothekerin
Dörte Fuchs, Apothekerin
Insa Heyde, Apothekerin
Anna Hinrichs, Apothekerin
Heike Peters, Apothekerin